Rhodiola Rosea – Heilkraut der Wikinger

Rhodiola Rosea

Auch bekannt unter: Rosenwurz

Allgemeine Infos

Vorkommen, Bedarf & Funktion

Rhodiola Rosea gehört zur Familie der Dickblattgewächse und kommt vor allem in den nördlichen Regionen von Asien, Nordamerika und Europa vor. Der Rosenwurz wird bereits seit Jahrtausenden traditionell bei verschiedenen Beschwerden eingesetzt. Dazu zählen:

 

  • Kopfschmerzen
  • Impotenz
  • Erschöpfung
  • Magen – Darm Beschwerden
  • Psychische Erkrankungen

 

Vor allem unter den nördlichen Völkern Nordeuropas war Rhodiola Rosea weit verbreitet. So nutzen beispielsweise die Wikinger diese Pflanze, um ihre körperliche Kraft vor einer Schlacht zu steigern. Früher wurde die Wurzel dieser Pflanze gekocht und verzehrt. Heutzutage wird sie in der Regel zu einem Extrakt verarbeitet und als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen. Rhodiola Rosea soll hierbei die kognitive Leistung und die körpereigenen Abwehrkräfte unterstützen. Die Wurzel (Rhizom) beinhaltet zahlreiche bioaktive Substanzen. Dazu zählen:

 

  • Flavonoide
  • Organische Säuren
  • Tannine
  • Phenolische Glykoside (z.B. Rosavine)

 

Phenolische Glykoside kommen in zahlreichen Pflanzen als sekundäre Pflanzenstoffe vor und besitzen antioxidative, antimikrobielle und immunmodulierende Eigenschaften.

antioxidativen Stress reduziert. Zudem ist Glycin ein Neurotransmitter, der wichtige Funktionen innerhalb des Nervensystems wo es der quantitativ bedeutendste Botenstoff ist, einnimmt. Hier übernimmt es Aufgaben bei der Informationsweitergabe zwischen den Zellen. Hierbei wirkt Glycin inhibitorisch, das heißt, dass sie die zurückliegenden Nervenzellen in ihrer Aktivität hemmt und somit die Muskelkontraktion verringert. Des Weiteren ist Glycin am Gedächtnis, den Schlaf, Sinneseindrücken und dem Schmerzempfinden beteiligt. Darüber hinaus ist Glycin die quantitativ bedeutendste Aminosäure des Kollagens. Jede dritte Aminosäure in der Proteinkette ist Glycin. Dieses Strukturprotein des Bindegewebes ist wichtiger Bestandteil von Haut, Bändern und Sehnen. Auch spielt Glycin eine wichtige Rolle bei der Synthese von Häm, dem eisenhaltigen Farbstoff der roten Blutkörperchen und bei der organischen Säure Kreatin. Kreatin versorgt die Muskelzellen mit Energie und ist daher vor allem für Sportler interessant. Ebenfalls benötigt die Gallensäure, die an der Fettverdauung beteiligt ist Glycin zur Synthese.

Dosierung & Einnahme

Empfohlene Dosierung & weitere Details

Für die Dosierung gilt, desto höher der Anteil von Rosavine, desto weniger muss eingenommen werden. Vorzugsweise sollte Rhodiola Rosea zu einer Mahlzeit eingenommen werden.

 

  • 3,6% Rosavine: 100 bis 200 mg Extrakt
  • 1% Rosavine: 350 bis 600 mg Extrakt

Hinweis

Rhodiola Rosea ist eine der ersten Pflanzen, die nach der Schneeschmelze blüht. Deshalb diente sie früher nördlichen Urvölkern als wertvolle Vitamin C Quelle. 

Literatur

MÖCHTEST DU DIESEN ARTIKEL TEILEN?

Share on facebook
Teilen auf Facebook
Share on twitter
Teilen auf Twitter
Share on linkedin
Teilen auf Linkdin
Share on pinterest
Teilen auf Pinterest
Share on skype
Teilen auf Skype
Share on whatsapp
Teilen auf WhatsApp
Stefan Santanius

Stefan Santanius

Ursprünglich komme ich aus Friedrichshafen am Bodensee. Nachdem ich meine Laufbahn als Fußballer bereits früh im Alter von 19 Jahren aufgrund einer Verletzung, Fehldiagnosen und schlechter Behandlung beenden musste, entschied ich mich beruflich dem Sport treu zu bleiben und mich dementsprechend weiterzubilden, sodass ich die Person sein kann, die ich mit 19 gebraucht hätte. In Stuttgart besuchte ich eine Sportschule und absolvierte dort erfolgreich die Prüfungen zum Sportlehrer & Sporttherapeuten. Darüber hinaus besuchte und besuche ich weiterhin Fortbildungen um meinen ständigen Wissensdrang zu befriedigen. Ganz nach dem Motto „Wir sind alle Gesellen in einem Handwerk, in dem nie jemand Meister wird“. Bereits während meiner Zeit auf der Sportschule durfte ich Erfahrungen in der Arbeit mit Sportler unterschiedlichster Leistungsstufen sammeln. Heute gehören zu meinen Aufgaben die Leistungsdiagnostik, Trainingsplanung-, Beratung sowie Betreuung von Sportlern verschiedener Sportarten. Meine persönliche Leidenschaft liegt im Krafttraining, dass ich seitdem 13. Lebensjahr regelmäßig betreibe.

Ernährung

Modul 1 – Nahrungsergänzungsmittel & Ernährung in der Rehabilitation    Im Seminar Grundlagen & sportartspezifische Ernährung erhalten Sie

PRODUKT ANSEHEN »

Glyvin-Pulver

Glycin-Pulver

Ihre größten Vorteile:

  • 100 % reines Glycin-Pulver ohne Zusatzstoffe
  • Verpackt im 250 g Recycling-Beutel
  • Natürlich ohne Gentechnik
  • Für 50 Portionen
  • Mit Dosierlöffel
  • vegan
PRODUKT ANSEHEN »

R2 Guide

Beim R2 Guide handelt es sich um ein eBook über das Thema  Regeneration. Es beinhaltet grundlegende Informationen und drei Trainingseinheiten mit regenerativen Schwerpunkt, die zum Beispiel am Tag nach dem Spiel/Wettkampf absolviert werden können.

67 Seiten
Sprache: Deutsch
Lieferumfang: 1 Stück

PRODUKT ANSEHEN »

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Tragen Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter mit vielen wertvollen Trainings- und Ernährungstipps für Ihr erfolgreiches Training!

Sie abonnieren mit der von Ihnen angegebenen E-Mail-Adresse unseren kostenlosen Newsletter mit Informationen und Angeboten zu Themen rund um Sport. Diese Infos erhalten Sie von ESP3. Sie können den Newsletter-Eintrag jederzeit widerrufen (Daten aus dem Verteiler austragen oder löschen). Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.

ESP3 MEMBERSHIP

Fülle das untenstehende Formular aus um dich in den Mitgliederbereich einzuloggen. Solltest du noch kein Mitglied sein kannst du dich hier anmelden!

Jetzt für die kostenlose ESP3 Membership anmelden

Die ESP3 Mitgliedschaft ist für Nachwuchssportler und Vereinstrainer kostenlos. Fülle dazu das folgende Formular aus und wir werden mit dir Kontakt aufnehmen. Vielen Dank!

Melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an, damit auch Sie in Zukunft zu den Spitzensportlern gehören

Sie können auch direkt unser eBook “R2 GUIDE – Recreation & Regeneration” kostenlos herunterladen.

Sie abonnieren mit der von Ihnen angegebenen E-Mail-Adresse unseren kostenlosen Newsletter mit Informationen und Angeboten zu Themen rund um Sport. Diese Infos erhalten Sie von ESP3. Sie können den Newsletter-Eintrag jederzeit widerrufen (Daten aus dem Verteiler austragen oder löschen). Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.